Review Fakten + Credits


The Holdovers

Veröffentlichung: 2023-10-27Genre: KomödieLänge: 133 minutenBudget: $ 0
Übersicht

Ein griesgrämiger Lehrer an einer New England Prep School ist gezwungen, während der Weihnachtsferien auf dem Campus zu bleiben, um auf eine Handvoll Schüler aufzupassen, die nirgendwo hingehen können. Schließlich entwickelt er eine unwahrscheinliche Bindung zu einem von ihnen - einem gestörten, schlauen Unruhestifter - und zur Chefköchin der Schule, die gerade einen Sohn in Vietnam verloren hat.

Quelle: www.themoviedb.org

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Rezension

The Holdovers Filmstill

The Holdovers ©2023 Focus Features LLC.

Wenn Alexander Payne Geschichtsprofessor Paul Hunham (sein erstklassiger SIDEWAYS Star Paul Giamatti) seiner wehmütigen Weihnachtsgeschichte in einer der selbstgefälligen Schlüsselszenen die Bedeutung antiker Geschichte für die Gegenwart erklären lässt, meint das natürlich nicht nur den klassischen Kanon, den der verhasste Lehrer am Elite-Internat Barton lehrt. Er meint die Art melancholischer Männer-Märchen voll paternalistischer Philosophie und eklektischer Egozentrik repräsentiert durch seine altmodische Freundschafts-Feiertagskomödie. Deren Handlung, Hauptfiguren und Humor kennt man in- und auswendig, sobald sie in dem von Vintage-Ästhetik gerahmten 70er-Jahre-Setting erscheinen. Der misanthropische Pädagoge entdeckt sein jüngeres Selbst in dem mürrischen Angus Tully (Dominic Sessa), der seinerseits eine Vaterfigur findet.

Der Klassenbeste verbringt die Weihnachtsferien widerwillig im Internat unter Hunhams Aufsicht. Erst mit einem Quartett ebenfalls zurückgelassener Schüler, schließlich allein mit Köchin Mary Lamb (exzellent: Da’Vine Joy Randolph). David Hemingsons Drehbuch, das weibliche Charaktere nur als Mütter oder Lustobjekte sieht, reduziert die einzige ansatzweise Interessante Figur auf den Verlust ihres in Vietnam gefallenen Sohnes. Als Triple-Token illustriert die Schwarze Vertreterin der Arbeiterklasse Respekt, Fürsorge und politische Progressivität Angus und Pauls. Beide stehen selbstverständlich über der dialogisch deklamierten Blasiertheit des durch die Retro-Optik subtil ikonisierten Internatsschauplatzes, dessen Männer-Mikrokosmos natürlich trotzdem romantisiert wird. Genau wie die verstaubten Werte der Ära, in die Paynes Inszenierung allzu gut passt.

The Holdovers Filmstill

The Holdovers ©2023 Focus Features LLC.

Fazit

Unter seiner brüchigen Lasur angestaubter Ironie und humoristischem Humanismus ist Alexander Paynes sentimentale Schulkomödie durchdrungen von der akademistischen Arroganz und der patriarchalischen Persistenz der elitären Enklave, die den überlangen Plot beherbergt. Die handwerkliche Geübtheit verbunden mit den starken Darstellungen, insbesondere Da’Vine Joy Randolphs und Paul Giamattis machen die in jeder trivialen Entwicklung vorhersehbare Story zu einem ambivalenten Amüsement mit dem bitteren Beigeschmack nostalgischen Narzissmus.

Wie hat Dir der Film gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 7,00 von 10)

Loading...





Review Fakten + Credits


Originaltitel The Holdovers
Kinostart 27.10.2023
Länge: 133 minuten
Produktionsland United States of America
Genre: Komödie | Drama
Regie Alexander Payne
Executive Producer Andrew Golov | Tom Williams | Thomas Zadra
Producer Mark Johnson | Bill Block | David Hemingson
Kamera Eigil Bryld
Musik Mark Orton
Cast Paul Giamatti, Dominic Sessa, Da'Vine Joy Randolph, Carrie Preston, Brady Hepner, Ian Dolley, Jim Kaplan, Michael Provost, Andrew Garman, Naheem Garcia, Stephen Thorne, Gillian Vigman, Tate Donovan, Darby Lee-Stack, Bill Mootos, Dustin Tucker, Juanita Pearl, Alexander Cook, Liz Bishop, Cole Tristan Murphy

Wie hat dir der Film gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 7,00 von 10)

Loading...